Berufsbild Suchmaschinen-Marketing Experte (SEM)

Gezieltes Marketing in den Suchmaschinen gehört heute zu einem guten Marketing-Mix auf jeden Fall dazu. Als Suchmaschinenmarketing-Experte ist man für die Auffindbarkeit der Internetpräsenz von Unternehmen, Vereinen und anderen gemeinnützigen oder staatlichen Institutionen zuständig. Dabei gibt es zwei Teilbereiche des SEM (search engine marketing): die SEO und die SEA. Doch was genau ist Suchmaschinenmarketing und wie wird man zum Experten in diesem Bereich? Welche Qualifikationen man mitbringen muss, wo man als SEM-Experte arbeiten kann und was man damit verdient, zeigt unser Berufsbild Suchmaschinen-Marketing-Experte.

Was ist Suchmaschinenmarketing?

Suchmaschinenmarketing ist ein Teilgebiet des Online-Marketing. Es geht in diesem Bereich darum, möglichst viele Besucher für eine Webseite über die Suchmaschinen wie Google, Bing und Co. zu gewinnen. Das SEM (search engine marketing) wird in zwei Hauptbereiche unterteilt. Dies ist zum einen die Suchmaschinenoptimierung (search engine optimization=SEO) und zum anderen die Suchmaschinenwerbung (search engine advertising=SEA). Häufig wird SEM auch allein für die SEA verwendet, bezieht sich also nur auf die Suchmaschinenwerbung. Wir folgen dieser Interpretation aber nicht und sehen SEM, und somit auch den SEM-Manager oder Suchmaschinenmarketing-Experten als Ganzes.

Die Aufgaben eines Suchmaschinen-Marketing-Experten

Das Feld des Suchmaschinenmarketings umfasst also einerseits die SEO zur Verbesserung der Sichtbarkeit in den organischen Suchergebnissen der Suchmaschinen, und andererseits die Erhöhung der Sichtbarkeit der Webpräsenz durch das Schalten von bezahlter Werbung. Ohne Zweifel können beide Marketingformen ganze Bücher füllen, denn das Aufgabenspektrum eines Suchmaschinen-Marketing-Experten ist sehr vielfältig. Der SEM-Experte vereint gleich zwei Berufsbilder auf sich: das des SEO-Managers und jenes des SEA-Managers. Beide sollen kurz erklärt werden.

SEO-Manager

Als SEO-Managerist man für die Suchmaschinenoptimierung einer Internetsite verantwortlich. Dies umfasst die beiden Bereiche Onpage- und Offpage-Optimierung. Zum einen kümmert sich ein SEO-Manager also um die technische und inhaltliche Optimierung einer Webpräsenz, zum anderen sorgt er dafür, dass ein qualitativ hochwertiges Linkprofil die Sichtbarkeit der Website verbessert. Bei der Suchmaschinenoptimierung als einen Teil des SEM geht es um:

  • die Analyse und das effektive Einsetzen von Keywords
  • eine klare Seiten- und Linkstruktur (Interne Verlinkung, Backlinks, Navigation)
  • Optimierung für mobile Endgeräte
  • Optimierung von Performance (Stichwort Ladezeiten) und Usability
  • Erstellung von einzigartigem Content (SEO-Texte, Bilder-SEO) – wobei hier meist Redakteure, SEO-Texter und Content-Manager die Aufgaben vom SEM-Spezialisten zugewiesen bekommen
  • Rankinganalysen, Keyword-Recherchen, Brand-Optimierung, Planung der Positionierung in den sozialen Netzwerken
  • Monitoring der Maßnahmen, Anpassungen, Erstellen statistischer Auswertungen und Präsentationen
  • ständige Optimierung des Webauftritts hinsichtlich der neuesten SEO-Vorgaben
  • und vieles mehr

SEA-Manager

Der zweite Bereich, den ein Suchmaschinen-Marketing Experte abdeckt, ist der des Advertisings. Es geht hier rein um die Schaltung von Werbeanzeigen in Suchmaschinen. Werbung in den sozialen Medien wie Facebook-Werbung, übernehmen zumeist die Social Media-Manager, wobei dies auch durch den SEM- Spezialisten koordiniert werden kann. Im Wesentlichen aber geht es um die Erstellung und Optimierung von Werbeanzeigen in den Suchmaschinen, also um Know-how bei Google Ads und Bing Ads. Als SEA-Spezialist kümmert man sich um:

  • Keyword-Recherche und das Verfassen von wirksamen Werbebotschaften (Slogans und kleine Erläuterungstexte) unter Verwendung der relevanten Keywords
  • Herausfiltern der relevanten Zielgruppen, Optimierung der Reichweiten
  • Optimierung der Grafiken für die Werbeanzeigen
  • Erstellen von Kampagnen mit den Anzeigetexten und Bildern
  • Budgetfestlegung und -anpassung für die Kampagnen
  • permanentes Monitoring der Performance der Anzeigen und Anpassung der Texte, Zielgruppen, Regionen etc.
  • Erstellen von statistischen Auswertungen und Präsentationen
  • Koordination der Suchmaschinenanzeigen mit den Onpage-Maßnahmen der SEO-Abteilung (Stichwort Landingpages)

Das Allroundtalent – der SEM-Manager

Betrachtet man nun also die beiden Berufsfelder SEO und SEA, fällt auf, dass beiden so einiges gemeinsam ist. Beide jonglieren mit Keywords, beide müssen auf eine gute Performance und hochwertigen Content auf der Website achten und beide müssen sich außerordentlich gut mit Suchmaschinen und deren Funktionsweise auskennen. Da liegt es nahe, dass Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenwerbung aus einer Hand gemacht werden. Genau dies tut der Suchmaschinen-Marketing Experte. Er vereint das Fachwissen und die Qualifikationen aus beiden Bereichen in einer Person.

Das Berufsbild das SEM-Experten ist etwas jünger als dass des Onlinemarketing-Managers und ist noch in seiner Entstehungsphase. Früher wurde der Suchmaschinen-Marketing-Manager gleichgesetzt mit dem SEA-Manager und noch heute verschwimmen hier die Grenzen. Dennoch bildet sich mehr und mehr die neue Berufung des SEM-Spezialisten heraus. Das hat auch seinen Grund, denn wenn ein SEA-Manager Defizite in den Kenntnissen der Suchmaschinenoptimierung hat, wirkt sich dies auf die Performance der Werbeanzeigen aus.

Welche Qualifikationen braucht ein Suchmaschinen-Marketing-Experte?

Im Hinblick auf die vielfältigen Tätigkeiten eines SEM-Spezialisten wundert es nicht, dass das Kompetenzprofil für dieses Berufsfeld fast ebenso umfangreich ist wie das Suchmaschinenmarketing selbst. Die Kernkompetenzen eines SEM-Spezialisten sollten sein:

  • tiefgreifendes Verständnis für Zusammenhänge und Entwicklungen im Internet
  • technisches Verständnis
  • Fachwissen im Bereich der Suchmaschinen-Marktplätze
  • Grundwissen in der Bereichen Website-Konzeption, Usability, User-Experience und -erstellung, Grafikerstellung und Bildbearbeitung
  • Kenntnisse im Bereich der Besonderheiten der mobilen Internetnutzung
  • sehr gute Kenntnis von Web-Analyse-Tools (vor allem Google Analytics)
  • sehr gute Recherche-Kompetenz, vor allem im Hinblick auf Zielgruppen und Keywords
  • gute Fähigkeiten, selbst ansprechende, werbewirksame, kleinere Texte zu schreiben

Über die reinen Fachkenntnisse hinaus, benötigt ein Suchmaschinen-Marketing Experte weitgehende soziale Kompetenzen. Er muss nicht nur Führungsqualitäten haben, sondern sich auch in Menschen einfühlen können, um den Nerv bei den Anzeigen, den Texten und bei der Optimierung der Bedienbarkeit und Struktur der Website zu treffen. Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke gehören wie bei vielen anderen Berufen selbstverständlich auch dazu. Unumgänglich sind sichere Kenntnisse des Englischen, denn viele Fachartikel und Anleitungen gibt es nur in dieser Sprache.

Wie wird man Suchmaschinen-Marketing-Experte?

Schaut man sich die Aufgaben und das Kompetenzprofil eines Suchmaschinen-Marketing Experten an, fällt auf, dass man vor allem eines braucht, um ein solcher zu werden: langjährige Berufspraxis. SEM-Experte ist kein Ausbildungsberuf, mit dessen Abschluss man in die Bewerbungsphase geht. Eine gute Grundlage, in diesem Bereich einzusteigen, ist wahrscheinlich eine fundierte Ausbildung im Bereich Marketing, BWL, Wirtschaftsinformatik. Aber Pflicht ist das nicht.

Viele Bildungsträger bieten die Ausbildung oder Weiterbildung zum Online-Marketing-Manager an. Das ist ein erster Einstieg in den Bereich SEM, in dem man sich dann weiter spezialisieren kann. Wichtige Fernlehrgänge und Zertifikate auf dem Weg zum Suchmaschinen-Marketing Experten sind ganz sicher der Certified Google Ads Manager und der Certified SEO-Manager, den zum Beispiel die Webmasters Fernakademie anbietet. Aber auch Zertifikate der Suchmaschinen selbst wie die Google Ads Zertifizierung sind eine sehr gute Möglichkeit, Kompetenz aufzubauen. Weiterbildung, ständige berufliche Praxis und permanentes Selbststudium sind die Zauberworte, die den Weg zum Suchmaschinen-Marketing-Experten ebnen.

Wo arbeiten Suchmaschinen-Marketing-Experten?

Suchmaschinen-Marketing-Experten arbeiten in Start-ups und gestandenen Unternehmen, häufig aber auch in Agenturen, die diesen Marketing-Bereich für Firmen, Gewerbetreibende, Selbständige, Vereine, staatliche Institutionen und gemeinnützige Organisationen übernehmen. Je nach Größe und Ausrichtung der Unternehmen, können die Aufgaben, die man als SEM-Experte übernimmt, variieren und sich in der Gewichtung zwischen SEO und SEA unterscheiden.

Oft beginnt man als SEO-Manger oder SEA-Manager, in vielen kleineren Firmen auch direkt als SEM-Manager mit beiden Tätigkeitsfeldern, ehe man sich nach und nach die Karriereleiter heraufhangelt. Meist geht es in Richtung Leadership, also die Übernahme der Leitung und Koordination der einzelnen Onlinemarketing-Teams und deren Supervision. Dies kann nur die fachliche Leitung sein (Teamlead SEM) oder auch die disziplinarische Leitung (Head of SEM) miteinschließen. In Agenturen allerdings wird es, geht es um einen Head of-Posten, eher wieder auf eine Trennung der beiden Bereiche hinauslaufen. Hier arbeitet man meist mit einem Head of SEA und einem Head of SEO.

Eine weitere Möglichkeit, wenn man nicht als Angestellter oder Angestellte arbeiten möchte, bietet sich auch eine selbständige Tätigkeit als Freelancer an.

Was kann man als SEM-Experte verdienen?

Die Frage, was man als Suchmaschinen-Marketing-Experte verdienen kann, ist natürlich nicht unerheblich bei der Entscheidung, diesen Weg einzuschlagen. Die Verdienstmöglichkeiten sind dabei wie immer von der Unternehmensgröße, der Region, der Berufserfahrung und Position im Unternehmen abhängig. Als Trainee und blutiger Anfänger muss man erst einmal kleine Brötchen backen und wird mit einem Jahresgehalt zwischen 20.000 und 30.000 Euro nach Hause gehen. Aber schon als Junior sind zwischen 35.000 und 40.000 Euro Jahresgehalt realistisch. Hat man sich zum echten Suchmaschinen-Marketing-Experten hochgearbeitet, sind Einkommen von rund 80.000 Euro im Jahr durchaus möglich.

Zusammenfassung

Ein Suchmaschinen-Marketing Experte zu werden, ist ein langer Weg, doch er lohnt sich. Die Kernkompetenzen der Suchmaschinenoptimierer und Suchmaschinenwerber auf eine Person zu vereinen, hat viele Vorteile. Wer für die Möglichkeiten des Online-Marketings brennt, analytisches und technisches Verständnis mitbringt und sich vor ständiger Weiterbildung nicht scheut, sollte den Einstieg zum Beispiel über ein Angebot unserer SEO-Jobbörse wagen.



Schreibe einen Kommentar